Student Report – Tomás

Meine Erlebnisse mit ActiLingua 

Hallo! Ich bin Tomás, 19 Jahre alt und komme aus Brünn. Ich habe 3 Wochen lang in Wien mit ActiLingua Deutsch gelernt und möchte gerne meine Geschichte mit euch teilen. 

Warum Wien und warum ActiLingua?

Bevor ich nach Wien fuhr, war mein Deutsch sehr schlecht. Ich fürchtete mich also, dass ich nichts verstehen würde. Aber nach der ersten Woche habe ich schon viel dazu gelernt und nach der zweiten Woche habe ich den Test für den B1.2 Kurs abgelegt. Das ist mir dank dem Unterricht und den täglichen Konversationen mit meinem Mitbewohner Benji gelungen. Darum denke ich auch, dass es sehr wichtig ist die deutsche Sprache in Österreich zu lernen. 

Student Report - Freunde

Ausflüge mit ActiLingua

Man kann bei ActiLingua an verschiedenen Ausflügen teilnehmen. Es ist eine tolle Gelegenheit Wien und die Umgebung kennen zu lernen und andere ActiLingua Studenten zu treffen. Ich habe an zwei Ausflügen teilgenommen. Der Erste war ein Spaziergang durch Wien mit einem Guide, wo wir auch ein Eis gegessen haben und der Zweite war ein Besuch am Kahlenberg. Beide waren sehr interessant und vor allem habe ich viele neue Freundschaften geschlossen und viel Deutsch gesprochen. 

Student Report - Eiscreme Student Report - ActiLingua Ausflug

Kultur

In Wien gibt es so viele Sachen, die man machen kann. Drei Wochen reichen natürlich nicht aus um alles zu schaffen. Aber ich bin sehr viel durch die Stadt spaziert und meiner Meinung nach ist das Beste an Wien der Kontrast zwischen Alt und Neu und gleichzeitig aber auch die Harmonie zwischen der alten und neuen Kultur. Zum Beispiel der Donaukanal, hier ist alles mit Graffiti bedeckt und es ist nur 400 Meter vom Stephansplatz entfernt – dem historische Zentrum von Wien.

Student Report - Stephansdom

Student Report - Donaukanal

Kunst

Wien ist auch bekannt für seine Museen. Man kann hier sowohl Museen mit moderner Kunst als auch Museen mit klassischer Kunst finden. Die Fotos stammen aus den zwei bekanntesten Museen in Wien. Das Erste stammt aus dem “MUMOK” und das Zweite aus der “Albertina”. Wenn du Kunst magst, wird dir Wien sehr gut gefallen. 

Student Report - Museum

Student Report - Kunst

Tipps

Und am Ende noch ein paar Tipps:

  • Bei der Donauinsel kann man auch schwimmen gehen. Vor allem im Sommer ist es toll sich im kalten Wasser abzukühlen.
  • Wenn du Zeit hast, bleibe nicht nur im Zentrum, sondern biege auch in Nebenstraßen ab. Man kann dort viele interessante Sachen finden. Ich habe zum Beispiel ein Geschäft mit meinem Nachnamen darauf entdeckt 🙂

Student Report - Donauinsel

Student Report - Tómas Wien

 

Mein Fazit ist klar: Wenn du die Sprache lernen möchtest und so viel wie möglich in Wien erleben möchtest, dann ist ActiLingua die beste Wahl!

Tomás, P. 

2017-08-03T09:09:58+00:00 August 3rd, 2017|